Über uns

„VIK Sozial – Verein für soziale Intervention & Integration“ wurde im Jahr 2012 vom Fußballverein SC Wiener Viktoria gegründet. Anlass dafür war, das jahrzehntelange Engagement für bedürftige Menschen und der Wunsch dies in einem eigenständigem Verein zu unterstreichen, Vorsitzender ist Prof. Dr. Otto Lesch.

Die Kombination von Fußball und sozialem Engagement, ist in unserer Vereinsphilosophie fest verankert und wir sehen es als unsere Pflicht, diese beiden Bereiche miteinander zu verbinden und durch die vereinseigene Sozialeinrichtung VIK Sozial zu verdeutlichen.

Das über die Grenzen Wien hinaus bekannte „Obdachlosenprojekt“, war das erste Projekt der VIK Sozial und wurde bereits vor der Vereinsgründung, ab dem Jahr 2009 durchgeführt.

In weiterer Folge wurden weitere Projekte ausgearbeitet wie Gratis – Deutschkurse, Gratis – Suppenausschank, Gratis – Sozialberatung sowie Gewalt- und Suchtmittelprävention.
Die VIK Sozial hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen einen Teil auf ihrem Lebensweg zu belgeiten und dort anzusetzen wo Unterstützung benötigt wird. Die zur Verfügung gestellten Angebote, können von jeder Person in Anspruch genommen werden und sind kostenlos.