Beiträge

Dürfen wir vorstellen, unsere neuen Viktorianer

Wir freuen uns hiermit unsere Neuzugänge für die Saison 2016/17 präsentieren zu dürfen.

Von links nach rechts:
Nedim Becirovic (Sportunion Mauer, Mittelfeld)
Dominik Rotter (First Vienna FC, Abwehr)
Isa Ersoy (SK Rapid Wien, Mittelfeld)
Mergim Istrefi (Post SV, Mittelfeld)

Weitere Neuzugänge:
Dominik Braunsteiner (First Vienna FC, Torwart)
Kevin Schicker (USC Rappottenstein, Mittelfeld)

4. Vorbereitungsspiel: SC Lassee – SC Wiener Viktoria

Das vierte Testspiel in der Sommervorbereitung auf die Saison 2015/16 in der Wiener Stadtliga fand gegen den Gebietsligisten aus Niederösterreich SC Lassee statt.

Auch bei diesem Spiel kamen alle Kaderspieler von unserer Mannschaft zum Einsatz. Unsere Jungs zeigten eine durchwegs positive Leistung und gingen in der 33. Minute nach einer Standardsituation mit 1-0 in Führung. Kevin Bangai netzte mit einem satten Kopfball! SC Lassee stemmte sich dagegen und Christoph Puffer glich in der 37. Spielminute aus. Danach folgte eine wunderschöne Einzelaktion wieder durch Neuzugang Bangai. Er nahm sich den Ball mit und gewann das Laufduell mit seinem Gegenspieler. Kevin zögerte nicht lange und zog ab. 2-1 lautete der neue Spielstand und so ging es auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit flachte die Partie ab, dennoch kam SC Lassee zu weiteren guten Torchance, doch der Ausgleich gelang ihnen nicht mehr.

Endstand 1-2 für unsere roten Raben.

 

Bereits am Freitag steht das nächste Spiel in Eichgraben gegen den dortigen Sportverein an. Die Gemeinde lud unser Team zur feierlichen Flutlichtanlagen – Eröffnung ein. Spielbeginn ist um 20:30 Uhr. Es erwartete unsere Mannschaft und Fans ein interessanter Test, da Eichgraben mit Trainer Fritz Janka insgesamt 7 verliehenen Spielern von Viktoria an den Start geht. Wir sind bereits gespannt und freuen uns auf das freundschaftliche Duell.

Herzlich Willkommen, Sven!

Wir freuen uns, euch einen neuen Spieler in der Mannschaft von SC Wiener Viktoria vorstellen zu dürfen: Sven Saller.

 

Seine Fußballerlaufbahn startete der 18 – jährige Verteidiger beim Team Wiener Linien, danach wechselte er zu SC Wienerberg und spielte zuletzt bei ASK Schwadorf.

 

Wir wünschen Sven für die neue Aufgabe bei unserer Wiener Viktoria viel Erfolg!!!

 

Unsere Heimkehrer bei SC Wiener Viktoria

alen selmanovic

Am Montag den 06.07 startete die Vorbereitung für die Saison 2015/16 in der Wiener Stadtliga. Dabei ist es uns gelungen drei weitere Heimkehrer wieder nach Meidling zurück zu holen.

Der 26- jährige Mittelstürmer, Alen Selmanovic, spielte bereits in der Herbstrunde der Regionalliga Ost bei SC Wiener Viktoria und ging im Winter zum Gersthofer SV. Nun zog es ihn wieder zurück in den 12. Wiener Gemeindebezirk. „Ich bin glücklich wieder zuhause zu sein, weil ich den Druck brauche Titel zu gewinnen!“ sagte Alen bei seiner Verpflichtung. Er wird ab sofort mit der Trikotnummer 13 auflaufen, seine „Glücksnummer“!

Ungerböck, diesen Namen hört man immer wieder am Sportplatz SC Wiener Viktoria und man erinnert sich gerne an die Brüder „Chrisi“ und „Bernie“ zurück. Beide begannen im Nachwuchs in Meidling zu spielen und sorgten schnell für Furore. Bei den größten Vereinserfolgen, Meister Oberliga A, Meister Wiener Stadtliga und zwei Pokalfinalen, trugen sie einen wesentlichen Teil bei und waren stets Erfolgsgaranten. Groß war die Freude, als die Verpflichtung von „Chrisi“ fix war, denn der Kontakt war nie abgebrochen.

„Ich bin zurück gekommen und an die alten Erfolge anzuschließen, denn der Verein ist für höhere Aufgaben bestimmt.“ lautet „Chrisis“ Kampfansage.

Berhard Ungerböck spielt derzeit bei Kirchschlag am Wechsel, doch wer weiß was die Zukunft bringen mag! 😉

 

Auch Rade Djokic, zog es an seine alte Wirkungsstätte zurück. In der Regionalliga Ost stürmte er in der Hinrunde für die „Viktoria“ und erzielte 13 Tore in 16 Partien. Danach wechselte er zu Vorwärts Steyr und nun zurück nach Wien. Bei seiner letzten Match in Steyr zog sich Rade einen Kreuzband- Einriss zu, doch er ist auf dem besten Weg der Genesung und wird durch das Trainerteam bestens betreut. Seine klare Zielsetzung: “ Ich will SC Wiener Viktoria helfen, in die Regionalliga Ost zurück zu kehren! Ich bin mir sicher meinen Teil beitragen zu können, natürlich zählt für mich jetzt in erster Linie fit zu werden, doch ich fühle mich gut!“ so Rade.

Wir freuen uns auf die kommende Saison und auf hoffentlich viele schöne Momente 🙂