Spielbericht SC Wolkersdorf : SC Wiener Viktoria/ Vorbereitung

Match Wolkersdorf

Matchfoto Wolkersdorf

Kantersieg in Wolkersdorf
Nach den starken Ergebnissen unserer Viktorianer in der Vorwoche, in der man sowohl den ASV Pöttsching, als auch die St. Pölten Juniors besiegen konnte, wartet am Dienstag dem 2.08.2016 um 19 Uhr, der SC Wolkersdorf auswärts auf uns. Damit trafen wir auf einen Gegner der in der zweiten Landesliga Niederösterreich angesiedelt ist.
Das Spiel ging flott los. Unsere roten Raben standen hinten sehr solide und waren von Beginn an präsent in den Zweikämpfen und schnell im Umschaltspiel. In der 6. Minuten nutzte unser Goalgetter, Rade Djokic, die erste Unsicherheit in der Abwehr des SC Wolkersdorf und verwertete eiskalt zum 0:1 für unsere SC Wiener Viktoria.
In dieser Tonart ging es weiter. Nur kurze Zeit drauf, klingelt es wieder im Wolkersdorfer – Tor. Diesmal setzte sich Otto (Orcun Köse) auf der rechten Seite durch, spielte den Ball flach in den Strafraum, wo Danijel Trajilovic keine Probleme hatte den Ball locker einzuschieben. Kurz vor der Halbzeit legten unsere Viktorianer noch einen drauf. Nach einem schönen Kombinationsspiel hatte Stefan Milosavljevic das leere Tor vor sich und traf zum 0:3.
Gleich nach Wiederanpfiff und zwei Umstellungen in der Mannschaft, mussten wir das erste Mal einen Gegentreffer hinnehmen. Der SC Wolkersdorf traf zum 1:3, wobei ein klares Foul an unserem Verteidiger, Dominik Rotter, vorausging. Nichts desto trotz hörten unsere Kicker nicht auf zum Fußballspielen. Rade Djokic konnte kurze Zeit darauf nach einem Handelfmeter auf 1:4 stellen.
Nach den harten Testspielen in der Vorwoche und dem anstrengenden Training der letzten Tage kam eine kurz andauernde schwäche Phase unserer Meidlinger. Der SC Wolkersdorf war bemüht „Ergebniskosmetik“ zu betreiben. Es gelang ihnen das zwischenzeitliche 2:4. Im weiteren Verlauf waren noch 1-2 Chancen da um das Spiel noch einmal spannend zu machen. Doch alles in allem, hatte unsere Mannschaft das Geschehen am Platz fest im Griff. So verwerteten die Viktorianer noch ihre Chancen in der 76. Minute nach einer herrlichen Kombination unserer Offensive und in der 84. Minuten (Elfmeter Rade Djokic) zum 2:6.
Letztendlich führte eine starke und konzentrierte defensive Leistung, kombiniert mit einem schnellen und attraktiven Umschaltspiel nach vorne, zu einem komfortablen und verdienten 2:6 Auswärtserfolg. Mit hervorragenden Torabschlüssen und einem guten Stellungsspiel der gesamten Mannschaft plus der Laufbereitschaft eines jeden Einzelnen, kann man sich jetzt schon auf die kommende Meisterschaftssaison freuen.
Kommenden Samstag geht es schon wieder weiter für unsere roten Raben. Das erste Heimspiel der Saison wartet auf uns. Wir empfangen am 6.08.2016 um 16 Uhr die Reserve und um 18 Uhr die Kampfmannschaft von der WAF Vorwärts Brigittenau.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 2 =