Auswärtsspiel gegen ASK Elektra geht mit 2-1 verloren

 

Am vergangenen Samstag kam es zum Aufeinandertreffen zwischen ASK Elektra und SC Wiener Viktoria. Viel hatte man sich vorgenommen, um weiterhin an der Tabellenspitze zu rangieren.

ASK Elektra konnte in den beiden ersten Partien dieser Saison nicht recht überzeugen und stand lediglich bei einem Punkt. In der ersten Hälfte übernahmen die Gäste das Ruder und kamen zu einigen guten Torchancen. Deniz Saritas, welcher in der Vorwoche im Heimspiel gegen Ostbahn XI gleich zweimal einnetzen konnte, erkämpfte sich einen Platz in der Startelf und wurde dieser Entscheidung gerecht. Denn in der 20. Spielminute gelang ihm nach einer schönen Aktion der Treffer zur 1-0 Führung.

Bis zur Halbzeit konnten die Viktorianer den Ball in den eigenen Reihen halten und boten eine gute Leistung.

Nach der Pause zeigte sich ein anderes Bild. ASK Elektra kam immer mehr ins Spiel und wurde zur tonangebenden Mannschaft. In Minute 63. gelang Christoph  Gerstel- Würzel der Ausgleichstreffer, welcher unsere Mannschaft noch mehr verunsicherte. Danach drückte Elektra auf den Siegestreffer, welcher ihnen in Minute 82 gelang. Durch einen Eigenfehler konnte Jasper Halm zum 2-1 Endstand erhöhen.

Fazit: In der ersten Hälfte zeigte Wiener Viktoria ihre guten spielerischen Qualitäten, doch es gelang schlussendlich nicht, diese Leistung über 90 Minuten auf das Spielfeld zu bringen.

„Irgendwann hat leider eine Niederlage passieren müssen, jedoch werden wir im nächsten Spiel gegen Simmering wieder alles daran setzen 3 Punkte nach Meidling zu holen!!!“sagt Christoph Ungerböck nach dem Spiel.

Also auf nach Meidling zum nächsten Heimspiel am Samstag den 05.09.2015 gegen den 1. SC Simmering – Spielbeginn 17 Uhr / U23 14:30 Uhr

Wir freuen uns auf EUCH!!!

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 2 =